Die Presse urteilt:

 

„Spiele machen Gemeinde zu Kult-Hochburg“
Nachrichten

„Friedrich Ch. Zauner erzählt in seinem Heimatort Rainbach mit hohem professionellen Anspruch die 2000 Jahre alte Geschichte von Jesus“
ORF

„Bei den hier aufgeführten Stücken handelt es sich zwar ausschließlich um dramatisierte Bibelgeschichten, aber diese werden aus einem Blickwinkel beleuchtet, der für den aufmerksamen Zuschauer neue, oft überraschende einsichten vermittelt.“

„...ein spannendes und bewegendes Leben des fanatischen Predigers, der den Menschen seiner Zeit den Spiegel vorgehalten hat.“

„Das Publikum kommt aus allen Teilen Österreichs und Bayerns angereist und zeigt sich Jahr für Jahr aufs neue begeistert.“

„Die 'Rainbacher Evangelienspiele' unter der Regie des Autors Friedrich Ch. Zauner bringen in den nächsten Wochen großes Musiktheater auf die Bühne“

„Mit messerscharfer Sprache schneidet der Täufer Johannes in das Fleisch einer Gesellschaft, in der sich jeder selbst der Nächste ist, in der Angst und Gewalt zu Geschwistern geworden sind.“

„Eine ausdrucksstarke Verbindung von biblischem Spiel, klassischem Drama und Aktionstheater.“

DIE RAINBACHER EVANGELIENSPIELE, welche jedes Jahr im Juni auf einer eigens dafür in einer Scheue eingerichteten Bühne stattfinden, sind auch ein lohnendes Ziel für Gruppenreisen, denn Theater, insbesondere eines mit bewegenden Inhalten, ist ein Gemeinschaftserlebnis.

Aber in Rainbach wird nicht nur spannendes Theater geboten, die bekannten Geschichten der Bibel kommen in einer heutigen Sprache zur Aufführung und in einer Darstellung, die zu einem bleibenden Erlebnis für die Zuschauer wird.

Das Publikum, das aus allen Teilen Österreichs und Bayerns angereist kommt, zeigt sich tief beeindruckt.



 

Johannes der Täufer - Pressestimmen