Die Rainbacher Evangelienspiele

Im Jahr 2023 steht auf dem Programm:

Premiere:
Fr, 16. Juni 2023, 19:30 Uhr

Aufführungsdaten:
Sa 17., So 18., Fr 23., Sa 24., So 25. Juni 2023 jeweils: 15:00 Uhr und 19:30 Uhr



-----
Information:

ticket@rainbacher-evangelienspiele.at
Tel. 0043 (0) 7716 8028
Mobil 0043 (0) 699 1 92 06 684
-----

Ruth von Friedrich Ch. Zauner Komposition: Gunter Waldek

Auf dem Spielplan der Rainbacher Evangelienspiele steht im nächsten Jahr ein Stück, das sich mit einer Geschichte aus dem Alten Testament befasst, die wenig bekannt ist.
Es handelt von Ruth, der Moabiterin, die aus Loyalität und Liebe zu ihrer jüdischen Schwiegermutter Noemi zurück in deren Heimat zieht. Dort ist sie jedoch – da ihr Aussehen sie als Fremde ausweist – schweren rassistischen Übergriffen ausgesetzt.
Die Theaterstücke der Rainbacher Evangelienspiele handeln nicht von „jüdischen, christlichen oder islamischen Gestalten, sondern von archaischen Figuren, die eine Prüfung zu bestehen haben“, erklärt der oberösterreichische Autor und Begründer der Spiele Friedrich Ch. Zauner.
Er porträtiert seine Protagonistin nicht als Opfer – Ruth ist vielmehr eine charakterstarke Persönlichkeit, die sich gegen die ihr entgegengebrachten Anfeindungen und Vorurteile mit unerschütterlicher Großherzigkeit und Großmut zu wehren weiß. Schließlich findet sie in Boas einen Partner, der ihrer würdig ist, und der Überlieferung nach werden die beiden die Stammeltern des späteren Königs David.

----------------------------

Ausschnitt aus dem Stück "PASSION"


----------------------------

Interview und Ausschnitt zum Stück "PASSION"


----------------------------


 

Interview und Ausschnitt zum Stück "TAMAR oder Wie eine Stele"

 


---------------------------------------------

 


---------------------------------------------

Hubert Feichtlbauer
„Sünder als Werkzeuge des Heils“
Die Bibel ist das Buch sehnsuchtsvollen Fragens [zum Artikel]

---------------------------------------------

„Passauer Neue Presse“ vom 16. Juni 2013
Was Friedrich Ch. Zauner und sein Team da auf die Bühne stellen, ist sagenhaft. Spiel, Musik, Gesang vom Feinsten, alles perfekt inszeniert. Man muss nicht nach Wien oder Salzburg fahren, nur 25 Kilometer in den Sauwald. Eine allerwärmste Empfehlung von deinem Passauer Tölpel
(Dr. Stefan Rammer)